Sack mir, wo die Mühlen sind

Spam: Mein Name ist Vera

2016-12-09 von Torsten in Kategorie Prügel vom Windmühlenflügel

»Mein Name ist Vera […], ich habe eine dringende Angelegenheit, mit Ihnen zu besprechen bitte ignorieren Sie diese Mitteilung sicherzustellen antworten Sie mir dringend mit dieser eMail: […]@gmail.com«

– Aus einer Junk-Mail

Hallo, Vera, du Wahre, deren Namen aus dem Lateinischen stammt! Ich habe so das leise Gefühl, dass dieser Name – hm, sagen wir mal: irgendwie nicht zu dir passt, denn du sprichst ja keine wahren Worte, sondern nur Bullshit, wie es im Neudeutschen so schön oder unschön heißt. Gequirlte Kacke hätte ich es als Jugendlicher genannt und nenne es auch heute noch so.

Und, ebenso wie du, habe auch ich eine dringende Angelegenheit: Nämlich dein blödes Geschreibsel hier öffentlich lächerlich zu machen. Oder besser gesagt: Den dösigen Quark der Spammer, die einen hübschen Frauennamen missbrauchen, durch den Kakao zu ziehen. Dabei finde ich das alles eigentlich gar nicht mehr witzig, sondern bin verdammt ärgerlich, ständig so einen Mist zugestellt zu bekommen. Ja, ich würde solche Mitteilungen gerne ignorieren, aber leider kommt immer wieder mal was durch die Spamfilter durch, sodass ich diese wieder und wieder und wieder erweitern und anpassen muss, und deswegen kann ich so einen Scheiß tatsächlich leider nicht ignorieren, so gern ich es auch wollte.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.