Mehl ins Getriebe

Verstehen, wie ich bin

ihr könnt nicht verstehen wie ich bin, könnt ihr nicht. und ich hab kein bock mich zu erklären, geh verpiss dich.

– Aus einem Diskussionsforum oder so was

Verstehen, wie ich bin

Ach herrje, du armes Würstchen oder Würmchen, die Welt ist halt schlecht und die Menschen verstehen einen nicht. Nur: wenn sich wirklich alle verpissen würden, dann wärst du ja ganz alleine, und das willst du doch bestimmt auch wieder nicht, oder? Alles ganz schön schwierig.

Weg mit Patenten für Saatgut!

Die Vielfalt an Nutzpflanzen ist eine der wichtigsten Grundlagen unserer Nahrungsmittelsicherheit. Doch durch Patente auf Saatgut fällt diese wertvolle Ressource mehr und mehr in die Hände einiger weniger Großkonzerne.

Ändern könnten das die Mitgliedstaaten des Europäischen Patentamts, darunter auch Deutschland. Deshalb habe ich eine Petition an den zuständigen Bundesjustizminister Herrn Dr. Buschmann unterschrieben. Er muss sich dafür einsetzen, dass die Minister:innen aller Vertragsstaaten zu einer Konferenz zusammenkommen, um ein Verbot von Patenten auf herkömmlich gezüchtete Pflanzen durchzusetzen.

Hier kannst auch du mitmachen:
https://www.umweltinstitut.org/mitmach-aktionen/patente-auf-saatgut-stoppen

Firefox 100

Mozilla hat Anfang Mai 2022 die Version 100 ihres beliebten Webbrowsers Firefox veröffentlicht. Aber auch Chrome protzt genauso mit ständig neuen Major-Versionen.

Ob die paar Neuerungen jeweils wirklich eine Hauptversion rechtfertigen oder ob weitere Unterversionen nicht angemessener wären, darüber mag man sich streiten. Ich sehe es eher als Unsitte an, alle naselang eine neue Hauptversion herauszubringen. Freilich ist es gut, dass regelmäßig am Firefox gearbeitet wird, aber trotzdem: Mozilla veröffentlicht neue Firefox-Versionen mit Major-Versionsnummern schneller, als ich meine Unterhosen wechseln kann, überspitzt ausgedrückt.

Logo des Firefox-Webbrowsers
Firefox-Logo by Mozilla

Angestelltinnen

Dieses »Gendern«, also die geschlechtsneutrale Formulierung, treibt ja bisweilen seltsame Blüten. Zu den »Gästinnen« und »Mitgliederinnen« sind nun auch noch die »Angestelltinnen« hinzugekommen. Immerhin typografisch noch einigermaßen angenehm: der Querstrich statt des Sternchens oder Unterstriches.

Angestelltinnen

Lass ein Licht scheinen

Ja, Licht ist immer gut, besonders in der Dunkelheit. Außer, wenn man schlafen will. Da sollte man das elektrische Licht ausschalten. Und falls man im Mittelalter lebt, sollte man die Kerze auspusten. Aber auch heute noch. Niemals unbeaufsichtigt lassen!

Lass ein Licht scheinen

Spam: Allgemeines Kreditangebot jetzt gelten

Guten Tag, Herr/Frau

Antwort an: […]

Benötigen Sie einen Finanzassistenten? Ich meine, einen zuverlässigen Finanzassistenten zu garantieren? Benötigen Sie ein zuverlässiges Kreditangebot? Garantiedarlehensangebot zu einem Zinssatz von 0,5 % nur für den Zeitraum von 1 bis 40 Jahren

Für weitere Informationen erreichen Sie mich bei Interesse unter meiner E-Mail-Adresse unten

[…]

– Aus einer Junk-Mail

Guten Tag, Herr/Frau Spammerarschloch,

benötigen Sie Prügel? Ich meine, zuverlässige Prügel vom Windmühlenflügel zu garantieren? Benötigen Sie ein zuverlässiges Prügelangebot? Sagen Sie schnell zu, denn das Garantieprügelangebot gilt nur für den Zeitraum von 1 bis 40 Jahren!

Porreemonster

Kennt ihr den Film Alien? Entweder darin oder in einem der nachfolgenden Filme gibt es eine Szene, wo aus dem Kopf des Alien-Wesens ein weiterer Kopf hervor kommt, was ein wenig an diese verschachtelten russischen Matroschka- oder Babuschka-Puppen erinnert.

Neulich hatte ich einen Porree ohne die weiße Wurzel unten dran gekauft. Den wollte ich nicht auf einmal verzehren, und so schnitt ich ihn in der Mitte durch, kochte die obere Hälfte und stellte die verbliebene untere Hälfte in Wasser. Nach ein paar Tagen wuchs unten das Innere nach außen, und da musste ich, wie gesagt, an das Alien denken.

Porreemonster