Sack mir, wo die Mühlen sind

Italienische Rosmarin-Kartoffelchips

2015-12-15 von Torsten in Kategorie Ganz vorn mit Korn

Ich glaube, es war im REWE, wo ich vor ein paar Wochen Kartoffelchips mit Rosmarin entdeckt habe, die ich noch nicht kannte. Sie stammen aus Italien und haben keine überflüssigen Zutaten. Was drin ist: Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Jodsalz, Rosmarin. Mehr nicht, und das ist auch gut so. Sie kommen geschmacklich schon recht nah an die Lisa’s Bio-Chips heran, finde ich. Auf jeden Fall schmecken sie mir wesentlich besser als die von Lorenz. Mit einem Fettanteil von 23 Prozent sind sie auch wesentlich fettärmer als die Kartoffelchips vieler anderer Marken, die manchmal bis zu 35 Prozent Fett haben.

Italienische Rosmarin-Kartoffelchips

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.