Sackmühle

Wir sind so durch den Wind

Die schrecklichen Kinder

2015-08-13 von Torsten in Kategorie Dinkel im Winkel

Gestern hat nach den Sommerferien die Schule ja wieder begonnen, und nun höre ich morgens und vormittags wieder die schrecklichen Kinder, wie sie auf dem gegenüber liegenden Schulhof in den Pausen laut herumschreien. Die Mädels kreischen manchmal richtig, die Jungens brüllen eher.

Aber schrecklich finde ich diese Kinder gar nicht. Ich habe die Überschrift nur so gewählt, um ein wenig zu provozieren, ein wenig neugierig zu machen und so gerne auch mal wieder ein paar neue Leserinnen und Leser anzulocken. Man ist ja schließlich eitel.

Wirklich schrecklich finde ich es allerdings, in aller Herrgottsfrühe, also so um acht oder neun Uhr, von lauten Handwerkergeräuschen aus dem Schlaf gerissen zu werden. Da wird ja draußen oftmals ein ohrenbetäubender Krach gemacht, der natürlich in voller Lautstärke durch mein sommerlich geöffnetes Schlafzimmerfenster dringt. Natürlich denke ich mir: »Ja, die machen ja nur ihre Arbeit, fleißige Leute sind das, man kann ihnen ja gar nicht böse sein.«

Aber so richtig gut wieder einschlafen kann ich dabei nicht. Bei Kinderlachen gelingt mir das wesentlich besser.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.