Sackmühle

Wir sind so durch den Wind

Ist es denn gut?

2017-11-19 von Torsten in Kategorie Der Wind spinnt

Gegenfrage: Was verstehst du unter gut? Konkreter: Worauf kommt es dir denn besonders stark an? Nichts kann in allen Bereichen spitze sein oder sich für alles und jeden eignen.

2 Antworten zu »Ist es denn gut?«

  1. CeKa sagt:

    Unter gut verstehe ich zum Beispiel auch richtig. Wenn ich eine gute Arbeit leiste, dann mache ich alles richtig, entsprechend der Wünsche oder Vorgaben des Auftrag- oder Arbeitgebers.

    Schwierig wird es, wenn „gut“ als unbestimmter Begriff gewählt ist. Ein „guter Junge“ zu sein, ist kaum möglich. Ein guter Witz hingegen erfüllt wiederum seinen Zweck, indem ich lache. „Gut“ steht also für „Ziel erreicht“.

    Schulnoten sagen da etwas anderes, aber das zählt ja im Alter nicht mehr.

  2. Torsten sagt:

    Das habe ich als sehr angenehm empfunden, dass man ab dem etwas fortgeschrittenen Alter kaum noch nach Schulbildung und so was gefragt wurde, sondern offensichtlich die praktischen Erfahrungen mehr zählten.

Hinterlasse eine Antwort

* = erforderliche Angaben