Mehl ins Getriebe

Weiter abgespeckt

2017-11-20 von Torsten in Kategorie In Mühlen wohl fühlen

Das mit der abgespeckten und fließenden Seitenleiste hat mir immer noch nicht gefallen, noch zumal es auf sehr kleinen Displays furchtbar aussah. Nun habe ich die Suchfunktion als eigene Seite umgesetzt, und man findet sie über das Navigationsmenü. Die Auflistung der letzten Kommentare habe ich bis auf weiteres ganz raus genommen – irgendwie erschien mir das ein wenig unmodern, außerdem wird ja in meinem Blog nun nicht gerade übermäßig stark kommentiert. Das finde ich zwar schade, doch weiß ich auch nicht so recht, wie ich es ändern kann. Soll ich betteln, soll ich auf die Knie fallen und euch unter Tränen bitten, mehr Kommentare zu schreiben? Vergesst es. Jedenfalls, abzuspecken, aufzuräumen, zu minimalisieren, das mag ich im Moment irgendwie ganz gern. Und wer weiß – vielleicht verschwindet auch das wilde Siebziger­jahre­jugend­couch­muster mal irgendwann, vielleicht so in zwölfundneunzig Jahren. Aber ich glaube nicht. Die Sackmühle ohne dieses Orange und Braun wäre nicht mehr die Sackmühle.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.