Sack mir, wo die Mühlen sind

Ananasblätter statt Leder

2016-09-10 von Torsten in Kategorie Mehlwurm auf’m Turm

In der Zeitschrift eve und auch auf Utopia habe ich gelesen, dass die spanische Designerin Carmen Hijosa festgestellt hat, dass man aus Ananasblättern, die bisher bei der Ananasernte weggeworfen wurden, ein lederartiges Material herstellen kann. Sie hat das Unternehmen Ananas Anam gegründet, das dieses pflanzliche »Leder« namens Piñatex™ an andere Unternehmen zur Weiterverarbeitung verkaufen will, sodass Schuhe, Taschen und sogar Sofas daraus hergestellt werden können. Ganz ohne Tierleid!

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.