Kaufe nie die Mühle im Sack

Gemeinsam nachhaltig sein

2023-10-03 von Torsten in Kategorie Dinkel im Winkel

Manche Nahrungsmittel können einfach nicht unverpackt sein, und dann sollte die Verpackung freilich möglichst wenig umweltbelastend sein. Und sicherlich müssen Hersteller*innen und Verbraucher*innen an einem Strang ziehen. Aber irgendwie habe ich immer so ein bisschen das Gefühl, dass die Industrie die Verantwortung auch gern ein wenig auf die Verbraucher*innen abzuschieben versucht.

Hier ist ein Beispiel von Rügenwalder Mühle. Dies ist ein Unternehmen der fleischverarbeitenden Industrie, das schon sehr frühzeitig neben den fleischhaltigen auch vegetarische und später verstärkt vegane fleischähnliche Nahrungsmittel auf den Markt gebracht hat. Andere Unternehmen haben da erst sehr, sehr viel später nachgezogen. Ich mag das Unternehmen und deren Produkte gut leiden – die veganen Artikel schmecken mir größtenteils wirklich sehr gut.

Und sicherlich machen sich die Leute von der Rügenwalder Mühle auch viele Gedanken um eine möglichst umweltschonende Verpackung. So weisen sie zum Beispiel uns Verbraucher*innen darauf hin, dass wir Becher, Folie und Deckel möglichst getrennt in den Gelben Sack oder die Gelbe Tonne werfen sollten.

Gemeinsam nachhaltig sein

Vorteilhafter wäre natürlich eine noch sparsamere Verpackung. Wie die genau beschaffen sein müsste, dafür habe ich als Laie kein Patentrezept. Aber Überlegungen dazu gibt es bereits, denn ein anderer Hersteller spart zum Beispiel den Deckel ganz ein und macht dafür die Folie wiederverschließbar. Ich selbst habe mir überlegt, dass man doppelt so hohe Verpackungen herstellen könnte, die dann nur einen Deckel statt zwei wie bei zwei kleineren Verpackungen benötigen würden.

Das alles mögen nur Tropfen auf den heißen Stein sein, aber hey, kleine Schritte sind doch besser als gar keine, oder?

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.