Sackmühle

Wir sind so durch den Wind

Heimatgut Gemüsechips

2018-09-22 von Torsten in Kategorie Ganz vorn mit Korn

Ich habe vor einiger Zeit über Linsenchips von Heimatgut geschrieben. Die hatten mir sehr gut geschmeckt. Nun habe ich neulich Grünkohlchips und Wirsingchips im Netto bekommen, vom selben Hersteller.

Heimatgut Grünkohlchips und Wirsingchips

Sie waren preisreduziert, und möglicherweise werden sie nicht mehr hergestellt, siehe Website des Herstellers. Dort sind allerdings etliche andere Sorten aufgelistet, die ich noch gar nicht kenne und auf die ich eigentlich recht neugierig bin. Man kann Sets direkt dort im Online-Shop bestellen. Werde ich vielleicht mal machen, wenn ein DVD-Abend oder eine Party bei irgendwem ansteht oder so.

Doch zurück zu den Grünkohl- und den Wirsingchips. Ich fand beide Sorten sehr lecker; die mit Wirsing waren mir allerdings ein wenig zu tomatig im Geschmack. Die mit Grünkohl hatten die Geschmacksnote Saure Sahne/Zwiebel, und das fand ich irgendwie besser. Wäre schade, wenn es sowohl die einen als auch die anderen tatsächlich nicht mehr gäbe, aber, wie gesagt, Heimatgut bietet ja diverse andere interessant klingende Knabbereien an. Sie sind teurer als herkömmliche Kartoffelchips, aber dafür auch bio und vegan.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.