Sackmühle

Sack mir, wo die Mühlen sind

PageRank 4 für Sackmühle

2012-08-27 von Torsten in Kategorie In Mühlen wohl fühlen

Wow, ich war ganz erstaunt, als ich gestern bemerkte, dass die Sackmühle inzwischen PageRank 4 erreicht hat. Ich will jetzt nicht über den heutigen Sinn und Wert eines möglichst hohen PageRanks diskutieren, aber ich habe mich total gefreut und war ein wenig geschmeichelt. Die Aufstufung zeigt mir, dass mein Blog doch recht beliebt sein muss und ihm von Google halt eine gewisse Relevanz zugesprochen wird.

Wichtig ist aber vor allem, dass die Leserinnen und Leser nützliche Inhalte finden, Gedankenanregungen bekommen oder einfach nur Spaß haben. Ich denke, da bietet mein Blog eine ganz gute Mischung. Momentan habe ich vor, wieder etwas unterhaltsamer zu werden und wieder mehr lustige Sachen zu schreiben. Natürlich ist das nicht immer leicht, mal sprudeln halt die Einfälle, oft aber auch nicht. Helge Schneider würde sagen: »W-wat will man machen!«

Also viel Spaß weiterhin hier in der Sackmühle; und wenn ihr Bock habt, könnt ihr sie ja gern an Nachbarn, eure Ärztin, Eltern, an Kindergärtnerinnen, Kumpels, an die ABF (allerbeste Freundin) oder Helge Schneider weiterempfehlen. Danke.

3 Antworten zu »PageRank 4 für Sackmühle«

  1. Trudi sagt:

    Glückwunsch!
    Wie doof wäre das Leben ohne Erfolgserlebnisse. 🙂
    Und keine Sorge, Spaß mit Deine Seite werden wir weiterhin haben.

  2. Tobias Clement sagt:

    Auch wenn der Pagerank heute keinen relevanten Wert mehr darstellt, freut man sich als Webseitenbetreiber doch immer wieder, das Gefühl kenne ich nur zu gut.

    Ich wette jetzt kommen in den nächsten Tagen/Wochen vermehrt Anfragen bezüglich eines Linktausches/Kaufs 🙂 …

    Grüße

  3. Torsten sagt:

    Danke, Tobias,für deinen Kommentar und deine interessanten Artikel in deinem Blog.

    Linkverkauf fällt ja auch in dein Tätigkeitsfeld, wie ich gesehen habe. Und ich habe tatsächlich schon öfters Linktausch- und Gastautor-Angebote bekommen. Aber ich hab da keinen Bock drauf und lehne es bei nett geschriebenen Anfragen freundlich ab, und auf nicht individuell verfasste E-Mails antworte ich gar nicht.

    Der Linkaufbau hier könnte besser sein, klare Sache, aber was soll’s, ich verdiene mit diesem privaten Blog kein Geld, sondern mache es aus Lust und Laune, und von daher: pff, egal … Wenn Leuten was besonders gefällt, verlinken sie eben von sich aus in ihren Artikeln und wenn nicht, dann eben nicht.

    Die Erfahrungen mit diesem locker betriebenen privaten Blog kommen allerdings auch meiner beruflichen Tätigkeit zugute: Webdesign mit dem ganzen Drumherum, also auch Suchmaschinenoptimierung. Was mich allerdings immer ein wenig ärgert, ist, dass die meisten Kunden keine Lust oder Energie haben, sich selbst um permanente Inhaltsgenerierung, Kommentare in Blogs oder Foren und damit einen natürlichen Linkaufbau zu kümmern. Viel Geld dafür ausgeben wollen sie andererseits auch nicht. Vielleicht hast du da mehr Glück und einsichtigere Kunden.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.