Sackmühle

Kaufe nie die Mühle im Sack

Setpreis

2019-04-03 von Torsten in Kategorie Prügel vom Windmühlenflügel

Ich gehe ganz gern bei netto einkaufen. Das Personal ist immer sehr nett. Außerdem gibt es öfters interessante Sonderangebote. So auch im letzten oder vorletzten Prospekt: etliche Produkte sollten nur insgesamt fünf Euro kosten, bei Abnahme einer bestimmten Anzahl. Da ich ganz gerne Fruchtsaftgetränke oder Nektare zu mir nehme, kaufte ich also ein Sechserpack Cranberry-Getränk und freute mich, vielleicht 50 Cent oder so was zu sparen – ich wusste den Originalpreis einer Einzelflasche nicht oder achtete nicht darauf.

An der Kasse stellte sich dann heraus, dass ich sagenhafte vier Cent beim Kauf dieser sechs Flaschen gespart hatte. Mich darüber zu beschweren, war mir allerdings zu peinlich, und etwas zu trinken brauchte ich ja nun auch mal. Aber: ist das denn jetzt nicht seitens netto – wenn auch sicherlich völlig im Rahmen der Gesetzgebung – ganz nah an der Kundenverarsche? Also, ich meine schon. Und deswegen setzt es Prügel vom Windmühlenflügel.

Setpreis

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.