Kaufe nie die Mühle im Sack

CD Baby

2015-12-09 von Torsten in Kategorie Mehlwurm auf’m Turm

CD Baby ist ein Musikvertrieb, der unabhängige Musikerinnen und Musiker unterstützt, denn man kauft direkt beim Künstler, der auch den Löwenanteil des Kaufpreises erhält. CD Baby hat seinen Sitz in Portland, Oregon, war nach eigenen Aussagen bereits in 1998 in einer Garage gestartet und ist inzwischen führend im Bereich des Vertriebs von Independent-Musik – was ich natürlich alles nicht nachprüfen kann.

Das Spektrum an Musikstilen ist groß, es umfasst Rock, Pop, Elektronik, Metal, Avantgarde, Jazz, Blues, gesprochenes Wort und viele Stile mehr. Man merkt auch hier wieder, dass es einige Talente gibt, deren musikalische Qualitäten oft gar nicht so weit entfernt liegen von denen der bekannten Stars.

Allerdings findet man auch einige bekanntere Namen, etwa den Jazz-Gitarristen Frank Gambale, den Ambient-Musiker Steve Roach oder den Schlagzeuger Chad Wackerman, der einige Zeit in der Band von Frank Zappa getrommelt hat.

Selbstverständlich kann man in die Alben hineinhören, die Titel werden angespielt. So kauft man nicht die Katze im Sack. Darüber hinaus gibt CD Baby auch Empfehlungen und nennt Ähnlichkeiten zu bekannten Größen (Recommended if You Like).

Mir gefallen solche Plattformen wie CD Baby immer sehr gut, denn so werde ich auf Musik fernab des gängigen Radio-Gedudels aufmerksam und ich kann Musiker unterstützen, die nicht sowieso schon Millionen verdienen. Außerdem schmeiße ich auch nicht ausbeuterischen Quasi-Monopolisten mein Geld in den Rachen – anders gesagt: Amazon, nein danke.

5 Antworten zu »CD Baby«

  1. Violine sagt:

    Und wie kauft man dort? Paypal, EC-Karte?

  2. Torsten sagt:

    Oh, gute Frage, Violine! Also, zahlen kann man per Kreditkarte oder PayPal.

  3. Tommy F. sagt:

    Man findet dort auch noch längst vergriffene CDs entweder als CD oder Download!

  4. Torsten sagt:

    Na, Tommy F., dann schlägt ja das leidenschaftliche Sammlerherz höher! Falls die Raritäten den persönlichen Geschmack treffen …

  5. Tommy F. sagt:

    Könnte passieren!

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.