Wir sind so durch den Wind

Extreme Langsamkeit

2013-09-13 von Torsten in Kategorie Ganz vorn mit Korn

Kräuter sind gut, meistens auch total lecker und man kann oft schmackhaften und gesunden Tee daraus machen. Deswegen habe ich einige Stängel von meinen Minze-Pflanzen abgeschnitten und sie in Wassergläser gestellt. Ein paar von ihnen haben nach einiger Zeit recht kräftige Wurzeln ausgebildet und dürfen sich inzwischen wieder im Garten wohlfühlen.

Aber bei einigen dauert es ewig. Woche um Woche warte ich nun schon, und heute zeigen sich winzige, winzige Wurzelansätze. Ja, wie lange soll ich denn noch warten, bis die Wurzeln so kräftig sind, dass ich die Pflanzen endlich wieder draußen einpflanzen kann? Mir kommt das alles extrem langsam vor.

Auch Schnecken sagt man eine extreme Langsamkeit nach. Ich kann das nicht bestätigen. Kaum hat es mal geregnet, kommen sie aus ihren Verstecken hervor gestürmt und fressen in Null­komma­nichts meine Kräuter an, die doch für meinen Verzehr bestimmt sind, nicht für den ihrigen.

Und ich will jetzt mal auf die Schnelle zu Mittag speisen und dann ganz schnell nach draußen düsen, weil die Sonne sich unerwarteter Weise gezeigt hat an diesem das Wochenende einläutenden Freitag.

– Ach nee, schon wieder weg. Blöd. Nun, dann kann ich mir ja unendlich viel Zeit beim Mittagessen lassen.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.