Sackmühle

Kaufe nie die Mühle im Sack

Kunst-Coaching

2012-03-31 von Torsten in Kategorie Mehlwurm auf’m Turm

»Ars longa vita brevis«, sagten die alten römischen Philosophen, und das bedeutet, dass das Leben kurz, die Kunst aber langlebig ist. Ich sage eher so was wie: »Kein Schwanz ist so kurz wie das Leben.« Das klingt vielleicht nicht so gediegen. Aber ich bin ja auch kein Philosoph.

Jedenfalls gibt es Menschen, die von sich behaupten, sie könnten nicht malen. Beuys würde vielleicht antworten, wenn er noch leben würde, dass jeder irgendwie und irgendwo Künstler ist oder sein kann oder sein sollte, oder so. Warhol hätte vermutlich eher gesagt: »Hey, ist doch scheißegal, ob du malen kannst oder nicht, aber du kannst auf jeden Fall für fünfzehn Minuten berühmt werden. ähm, okay, du musst ein bisschen Geld fürs Marketing ausgeben, klar.«

Ich sage eher so was wie: »Was ist Kunst? Was ist Leben? Ist Kunst? Kunst ist. Kunst ist Leben. Leben ist Kunst, und Rose ist eine Rose ist eine Rose.« Wobei wir aber weg von der Malerei und voll im Bereich der Literatur und der Sprachkunst wären. Bei Gertrude Stein nämlich und bei Helge Schneider, Gertrude Stein zitierend. Also doch Kunst, nur nicht Malerei.

Zurück zur bildenden Kunst. Es gibt Menschen, die von sich selbst denken, sie könnten nicht malen. Maylis würde sagen (so unterstelle ich mal frank und frei): »Stimmt vielleicht, aber wie auch immer, du kannst es lernen.« Sie bietet nämlich ein Kunst-Coaching in ihrem Atelier in Leipzig an. Nee, ’tschuldigung, hab mich vertan – Dresden. Sie bietet also Kunst-Coaching in ihrem Atelier in Dresden an.

Ein Coaching ist, nach meinem Verständnis, eine Anleitung, eine Begleitung beim Lernen, bei der Selbsterfahrung, und zwar sehr praxisorientiert. Insofern kann ich mir das Coaching von Maylis als sehr spannende Sache vorstellen. Bestimmt macht so ein Seminar total Spaß. Ich hatte in jungen Jahren mal Aquarellunterricht bei dem Wuppertaler Künstler Christian von Grumbkow. Das hat mich geprägt, muss ich sagen.

Ein Kunst-Coaching bei Maylis Ashley würde mich sicherlich auch prägen. Der Preis ist echt moderat. Leider ist Dresden sehr weit weg von der Stadt, in der ich lebe: Remscheid.

Nähere Informationen:
http://www.atelier-ashley.de/de/maylis-ashley/kunst-coaching/

Nachtrag:
Ich war nicht ganz richtig informiert. Es handelt sich nicht um einen Malkurs, wie man aus meiner Beschreibung herauslesen könnte, sondern eher um eine Art Motivation.
Maylis selbst beschreibt es so: »Ich leite nicht unbedingt zum Malen an, es ist kein Malkurs. Ich ermutige die Leute, anzufangen und weiterzumachen. Es muss nicht perfekt wie ein Foto aussehen, heutzutage ist alles erlaubt und wenn der eigene kritische Verstand ausgeschaltet ist, geht es leichter und man kann sich eher freuen an dem, was man macht.«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.