Sackmühle

Wir sind so durch den Wind

Verschlimmbesserte Portraits

2011-04-30 von Torsten in Kategorie Mahlen nach Zahlen

Natürlich ist es sinnvoll, mit Grafik-Software hässliche Narben, Muttermale oder sonstige Hautschädigungen zu retuschieren. Aber wenn man dann gleich die ganze Charakteristik eines Gesichtes mit seinen Fältchen, Sommersprossen und anderen sympatischen Eigenheiten zerstört und der abgebildeten Person ein Por­zellan­püpp­chen­ge­sicht verpasst, dann finde ich das übertrieben, unangemessen und hässlich.

Die Photoshop-Anleitungen im WWW sind voll von solchen Schwachsinnigkeiten. Doch nicht jeder Gelegen­heits­foto­graf und Familien­feier-Knipser mag das anspruchsvolle Photoshop lernen. Deshalb gibt es Software-Hersteller, die Programme verkaufen, welche auf die Gesichtsretusche spezialisiert sind.

Der Hersteller Anthropics Technology Ltd. zum Beispiel schreibt, sein Programm Portrait Professional »wisse«, welche änderungen ein Gesicht attraktiver erscheinen lassen. Da er wohl selber weiß, dass ein Computerprogramm nichts wissen kann (im Sinne eines vielfältigen, mehrschichtigen menschlichen Wissens), hat er dieses Wort auch in Anführungszeichen gesetzt.

Nun stellt sich aber die Frage, was denn überhaupt (für das ästhetische Empfinden des Menschen) als »attraktiv« zu bezeichnen sei. Muss ein Gesicht schlank sein, um schön zu sein? Muss es völlig faltenlos sein? Dürfen die Augen um Himmels Willen nicht ein paar Millimeterchen zu weit auseinander oder zu eng beisammen liegen? Müssen die Pupillen immer riesig groß sein, weil das doch ach so warmherzig (oder bekifft) aussieht?

Okay, okay, rhetorische Fragen. Entscheidet selbst, was ihr davon haltet: Portrait Professional.

Ein paar Schieberegler, und dem menschlichen Schönheitsideal ist Genüge getan. Na dann …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.