Sack mir, wo die Mühlen sind

Pestizid-Rückstände in EU-Lebensmitteln

2017-05-02 von Torsten in Kategorie Prügel vom Windmühlenflügel

Hm … Da behandelt eine öffentliche Stiftung namens Fondation EURACTIV doch recht kritisch EU-relevante Themen, etwa im Artikel
Pestizid-Rückstände in praktisch allen EU-Lebensmitteln, und wer gehört zu den Unterstützern dieser Plattform, wenn man den Logos in der rechten Seitenleiste Glauben schenkt? Bayer, Bill & Melinda Gates foundation und Die Deutsche Automatenwirtschaft e. V.!

Über Bayer brauchen wir wohl nicht viel sagen. Die geplante Fusion von Bayer und Monsanto ist allerdings ein heißes Thema. Und die Gates-Stiftung? Nun, ich habe schon mehrfach gelesen, zum Beispiel bei Telepolis, dass sie sich zwar total altruistisch und menschenfreundlich nach außen zeigt, aber hinter den Kulissen gewaltige Konzerne unterstützt. Und diese Deutsche Automatenwirtschaft? Nun, sie fördert, wenn man so will, die Glücksspielsucht.

Was also soll man von einer sich kritisch gebenden Stiftung halten, die sich von Lobbyisten gerade derjenigen Konzerne und Vereine unterstützen lässt, die doch eher entgegengesetzte Ziele verfolgen? Mir ist ja klar, dass die Arbeit einer Stiftung Geld kostet, und irgendwo her muss es ja kommen. Woher es kommt, daraus macht die Fondation immerhin kein Geheimnis. Dennoch bin ich sehr skeptisch.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.