Sackmühle

Kaufe nie die Mühle im Sack

Pizza per PayPal

2010-03-30 von Torsten in Kategorie Dinkel im Winkel

Ist es nur ein Gerücht und Vorurteil, dass Nerds (in Computer oder andere Bereiche aus Wissenschaft und Technik vertiefte Menschen) immer nur Pizza zu sich nehmen? Kochen die nie? Schmieren die sich keine Butterbrote? Essen die kein sexy Käsebrot? Gehen die nie ins Restaurant oder wenigstens die Frittenbude?

Wir wissen es nicht. Was wir aber wissen, ist, dass solche Enthusiasten nun den Pizza-Lieferdienst online mit Kreditkarte und PayPal bezahlen können.

Das ist doch mal krass! Es stimmt ja, man hat nicht immer die nötige Kohle in bar zu Hause rum liegen. Auch als Normalo nicht. Und zur Bank rennen wäre Quatsch, da musst du dich ja aus dem Haus bewegen. Ich find’s gut! Ich mag PayPal. Und ich mag Pizza.

Aber heute kriege ich Besuch, da wird Pizza selbst gemacht.

2 Antworten zu »Pizza per PayPal«

  1. Kathryn sagt:

    Lach, seit wann ist denn ein Käsebrot sexy?! 😉

  2. Torsten sagt:

    Seit Helge Schneider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.