Wir sind so durch den Wind

Wer flirten will, muss sich coachen lassen!

2009-12-27 von Torsten in Kategorie Dinkel im Winkel

Ja ja ja … wer f***en will, muss freundlich sein, und wer flirten will, muss sich coachen lassen, oder wie? Flirt- und Seitensprung-Portale schießen ja wie Pilze aus dem Boden. Die Fernsehwerbung ist davon voll. Da geht es immer darum, wie man schnell, diskret und einfach einen Pimperhelden oder eine Fickliese findet.

Doch auch ein herkömmlicher gepflegter Flirt will ja gelernt sein. Und so mancher schüchterne Mann fragt sich, wie er die Hübsche an der Theke oder die Nette im Laden ansprechen kann. Doch keine Sorge, Cowboy: dir kann geholfen werden!

Die selbstlosen und sicherlich ja auch kompetenten Helferlein von http://my-flirtcoach24.de/ schreiben, dass ihre E-Books, Audio-Seminare und Videos »in der Praxis massiv helfen, mehr Erfolg bei Frauen zu haben«. Ja, du kannst sogar ein kostenloses PDF-Dingsbums bestellen, das dich wohl schon mal vor den verheerendsten Fehlern beim verzweifelten Versuch, das schöne Geschlecht für dich zu gewinnen, bewahren soll.

Nur: ich fürchte, trotz aller gut gemeinten Ratschläge, trotz der eingeübten, mehr oder weniger ehrenhaften Tricks und trotz der unzähligen körpersprachlichen übungen vor dem heimischen Spiegel wird es dir letztendlich nicht erspart bleiben, irgendwann deine Kenntnisse und Fähigkeiten »an der Front« anzuwenden, und mag dein Herzlein auch noch so sehr klopfen in deiner ach so tapferen Brust.

Wie sagte neulich bei »Two and a Half Men« Charlie zu Jake (so ungefähr): »Das Schlimmste, was dir passieren kann, ist, dass sie dich heiratet und nach dreißig Jahren Ehe mit deinem Auto abhaut.«

2 Antworten zu »Wer flirten will, muss sich coachen lassen!«

  1. Follygirl sagt:

    Hey, das scheint ja heutzutage echt kompliziert zu sein…
    Na, da kann ich ja von Glück sagen, das ich noch einen abbekommen habe… hätte da sicher heute keine Chancen …(nicht nur zu alt, zu dick, zu arm, zu egal was, sondern ich weiß ja nicht mal wie das heute geht).
    LG, Petra

  2. Torsten sagt:

    Na ja, leicht ist es nicht, eine Frau anzusprechen, wenn nicht gerade eindeutige Signale von ihr ausgehen, finde ich. Oder wenn man nicht das Glück hat, dass sich eine Annäherung so quasi von selbst aus dem Augenblick heraus ergibt.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.