Sack mir, wo die Mühlen sind

Deutsch für Anfänger: er Wartungen

2023-04-20 von Torsten in Kategorie Der Wind spinnt

Ach, ich muss jetzt aber doch mal wieder lästern. Was man im WWW immer wieder so an sprachlichen Entgleisungen findet, das ist schon – ich weiß nicht: belustigend, erschreckend?

Bildbeschreibung

Bin mit der Artikel unzufrieden es hat meine er Wartungen nicht er fühlt und ich würde es keinen empfehlen

– Aus einer Bewertung auf einer bekannten Auktionsplattform

Nun, Johann Wolfgang von Goethe sagte schon: »Wenn ihr’s nicht fühlt, ihr werdet’s nicht erjagen«, aber dieses Zitat ergibt in dem Zusammenhang hier irgendwie auch keinen Sinn. Ich empfehle jedenfalls, einen Deutschkurs zu besuchen, deutschsprachige Bücher zu lesen und sich im Übrigen einfach mal ein bisschen anzustrengen beim Schreiben, ohne der Autokorrektur zu sehr zu vertrauen. Die ist nämlich in aller Regel besonders strunzdumm.

3 Antworten zu »Deutsch für Anfänger: er Wartungen«

  1. Erika sagt:

    Hallo Torsten,
    stimme Dir voll und ganz zu. Auch meine Augen tränen oft bei seltsamen Wort- und Satz-Neuschöpfungen, die aus Nachlässigkeit entstanden sind.
    Doch ich notiere sie mir manchmal und lache, weil ich mir solche kuriosen Formulieren gar nicht ausdenken kann.
    Es ist zwar traurig, daß unsere Sprache immer mehr verdrängt und verhunzt wird – aber ich pfeife auf ständig wechselnde Rechtschreib- Vorschriften und schreibe ‚Du und Sie‘ groß und liebe das Buckel-ß – da, wo es hingehört!!!
    Jedem Tierchen sein Pläsierchen.
    Erika

  2. Marion sagt:

    Die meisten sehen solche Fehler überhaupt nicht, vielleicht steht er wartungen, wie im Englischen in der Verlaufsform, also er ist dabei länger zu warten. Okay weit Herr geholt.
    Kennst du Gustav Nagel- er schrieb sich Gustaf Nagel? Er lebte in Gottes freier Natur um 1910 am Arendsee. Er eckte überall an. Ein Thema war „Schreibe wi du sprichst!“ Also dann Ferd, Bir, Se, Wise und so weiter.
    Es macht Spaß auf der Seite zu stöbern

  3. Marion sagt:

    weit her geholt- sorry-

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.