Sack mir, wo die Mühlen sind

Die etwas andere Mund- und Nasenbedeckung

2021-10-02 von Torsten in Kategorie Prügel vom Windmühlenflügel

Irgendwie schade, denn ich fand das immer sehr erheiternd: seit ein paar Wochen fahren in meiner Stadt gar keine Corona-Rebellen (oder wie auch immer sie sich nennen mögen) mehr über die Kreuzung, an der ich wohne; und wahrscheinlich gurken sie nirgends mehr in der Stadt herum. Und dabei hatten sie monatelang gegen den Schutz der Bevölkerung demonstriert, weil sie sich unglaublich stark in ihrer Freiheit beschränkt fühlten und unsere Demokratie für eine Diktatur hielten.

Tja, nun sind endlich viele Menschen geimpft, und nach den trotzdem zeitweise stark angestiegenen Inzidenzwerten, verursacht durch unvorsichtige und ignorante Urlaubsheimkehrer, sind die Infektionszahlen inzwischen wieder auf ein erträgliches Niveau gefallen. Und die Beschränkungen sind stark gelockert worden. Schade aber auch, oder? Da gibt es ja gar keinen Grund mehr zu demonstrieren.

Na gut, es gäbe Gründe. Brutale Massentierhaltung, Besorgnis erregendes Massensterben von Tier- und Pflanzenarten, die Übermacht der Industrielobby, die Narrenfreiheit der Superreichen, Klimakrise, Plastikmüll, verschmutzte Meere, um nur ein paar Dinge zu nennen. Freilich ist das alles nicht so fürchterlich, wie zum eigenen Schutz und dem der Mitmenschen eine Maske tragen zu müssen, das ist ja klar.

Und ich habe ernsthaft gehört, wenn es auch schon eine Weile her ist, dass sich manche Covidioten Löcher in ihre Masken gestochen haben. Nicht, dass man noch am eigenen Atem verreckt oder so! Klar, ich atme auch lieber frei, nämlich ohne Stoff, Papier oder sonst was vor der Visage zu haben. Aber man kann sich auch anstellen. Jedenfalls habe ich hier einen Vorschlag für alle Querdenkenden, nämlich »Die etwas andere Mund- und Nasenbeckung« – eine Erfindung von mir:

Der etwas andere Mund-und-Nasenschutz (1)

Demnächst zu bestellen im Online-Shop, den ich noch aufbauen muss!

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.