Sack mir, wo die Mühlen sind

Der fiktive Newsletter

2021-02-08 von Torsten in Kategorie Der Wind spinnt

Liebe Freundinnen und Freunde der Nacht,

danke, dass ihr euch für meinen Newsletter angemeldet habt, das ist sehr nett von euch. Aber ihr sollt natürlich auch etwas davon haben, das ist ja klar wie Kloßbrühe. Deswegen möchte ich euch unterhalten, bespaßen, euch die Zeit vertreiben und das Leben versüßen. Das ist doch schon mal eine ganze Menge, oder?

Doch nun in medias res, wie der Lateiner sagt, also rein ins Vergnügen, ran an die Buletten und emmer faste dropp, dann fluppt et! Und ich werde mich sicherlich auch nicht scheuen, das eine oder andere Mal auch, falls ich es für nötig erachte, ein paar deutliche Worte zu richten an – ja, an wen eigentlich?

Es könnte alles so einfach sein, ist es aber nicht. Oder jedenfalls nicht immer. Und auch nicht überall. Doch selten kommt Rat teuer zu stehen, das liegt in der Natur der Dinge und Bedingungen. Mal denkt man hintenrum, mal kommt man um die Ecke gestürmt, und alle kriegen einen Riesenschreck oder Heidenspaß, je nach Temperament.

Ach, nun ist schon wieder die Nacht über mir und der ganzen Stadt, ja dem ganzen Land hereingebrochen, und ich hatte doch so viel schreiben wollen, doch nun muss ich in die Heia, damit ich morgen, am Sonntag, fit bin fürs Nichtstun. Ja, richtig gehört, das Ausruhen kann manchmal ganz schön anstrengend sein. Das schlaucht, sage ich euch! Deshalb wird jetzt im Schlaf Kraft gesammelt für den neuen Tag, der ja nun leider einer dieser anstrengenden, die Nervenfasern zermalmenden Sonntage sein wird. Ach, ich mag gar nicht daran denken! Gehabt euch wohl, ihr edlen Rittersleute und Burgfräuleins und lauscht nicht zu lange dem nächtlichen Minnesang der Nachtkäuze, denn sonst mag es euch wohl schwerfallen, in einen geruhsamen Schlaf zu fallen, den ihr vermutlich genauso dringend benötigt wie meinereiner.

Auf bald!
Euer sackiger, spackiger Torsten

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.