Mehl ins Getriebe

Der Fake-Account

2020-04-14 von Torsten in Kategorie Der Wind spinnt

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte löschen Sie meinen Fake-Account:

Login: […]
Name: […]
Kundennummer: […]

Ich habe mich im Shop vor unglaublich langer Zeit einmal angemeldet, aber ich weiß nicht mehr, warum eigentlich. Ich glaube, ich habe noch nie etwas bei Ihnen gekauft. Zwar könnte ich das Konto einfach sozusagen vor sich hin gammeln lassen, aber ich möchte nun so ehrlich sein, reinen Tisch zu machen. Bitte seien Sie mir nicht böse, ich bin einfach nur ein unbekannter Satiriker oder Schelm oder so was.

Freilich frage ich mich schon, warum es bei Ihnen weder eine Möglichkeit gibt, das eigene Konto dem Datentod anheimfallen zu lassen, noch warum Sie keinen FAQ-Bereich anbieten, wo zum Beispiel auf die Frage, wie man das Benutzerkonto platt macht, die Antwort gegeben wird, dass Sie so ein ungebührliches Betragen überhaupt nicht wünschen oder so. Aber bei anderen Unternehmen gibt es meistens solch einen Frage- und Antwort-Bereich, und dann steht da zum Beispiel, man möge sich freundlicherweise per E-Mail wenden an … usw. usf.

Na ja, ist aber irgendwie auch egal.

Mit freundlichen Grüßen
[…]

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.