Sackmühle

Mehl ins Getriebe

Mein wunderbarer Eissalon

2019-07-24 von Torsten in Kategorie Der Wind spinnt

Ich hatte immer gedacht, ein Waschsalon wäre so mein Ding, weil ich ja Sauberkeit sehr gut finde. Aber nun habe ich herausgefunden, dass ein Eissalon noch viel mehr mein Ding ist. Wäsche muss man waschen, und das ist oft lästig, aber Eis will man essen, und das ist doch viel freudvoller.

Also habe ich kurzum meinen neulich erst eröffneten Waschsalon wieder geschlossen und jetzt – im selben Raum – einen Eissalon eröffnet. Gut, die Waschmaschinen mussten zu Eismaschinen umgebaut werden, aber sonst brauchte nicht so richtig viel geändert werden. Die Kacheln sind geblieben, die Bodenfliesen auch, und um alles ein bisschen gemütlicher zu machen, wollte ich Bilder von der Toscana, wo ich vor langer Zeit mal gewesen bin, an den Wänden aufhängen. Allerdings sind die Kacheln beim Bohren der Halterungen geplatzt, aber na ja, was soll’s. Irgendwann haue ich die Kacheln raus und spachtele so einen Rauputz auf die Wände und streiche alles so terracottafarben.

Dann werden sich die Gäste bei mir, also in meinem wunderbaren Eissalon, richtig wohl fühlen.

Eissalon

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.