Sackmühle

Kaufe nie die Mühle im Sack

Vierhundert Kriegsflüchtlinge

2018-04-23 von Torsten in Kategorie Prügel vom Windmühlenflügel

Wenn die Bürgerinnen und Bürger einer Stadt mit der gigantischen, astronomischen, wahnsinnigen Zahl 400 konfrontiert werden und es sich hierbei um die Anzahl von Geflüchteten aus einem Kriegsgebiet handelt – ja, dann ist die Verzweiflung groß und die Empörung noch größer. Denn diese das Land überrennenden Menschen wollen ja nur auf Kosten der fleißigen, deutschen Steuerzahler leben, das ist ja wohl sonnenklar.

Weniger groß ist freilich in der Vergangenheit die Wut über unsoziale Reformen, Bankenrettung und Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken gewesen. Auch der weiterhin erlaubte Einsatz von Glyphosat ist natürlich nicht wirklich schlimm, Nachweis im Urin hin oder her. Irgendwie muss das ganze Unkraut auf den Äckern ja vernichtet werden.

Armes Deutschland. Der Graslutscher hat das in seinem Beitrag Freital den Freitalern sehr nett illustriert. Und hätte er eine Windmühle, würde er vermutlich Prügel vom Windmühlenflügel austeilen für Pegida- und AfD-Anhänger.

Übrigens ruft Pegida zu einem »Tag der Partioten« [sic] auf. Was soll das sein, Partioten? Party-Idioten? Die partiell Toten? Na, schlimmer als dieser kleine Schreibfehler ist die Tatsache, dass sie den 17. Juni, den ehemaligen Tag der deutschen Einheit, missbrauchen und ihn zu ihrem islamfeindlichen, ausländerfeindlichen und flüchtlingsfeindlichen Feiertag ausrufen. Nur wird freilich bestimmt nicht eine »ganze Republik« auf die Straße gehen, sondern bloß eine kleine Randgruppe – denn solches Gedankengut entspricht eben nicht der Meinung des ganzen Volkes.

partioten.png

Eine Antwort zu »Vierhundert Kriegsflüchtlinge«

  1. Setzfehler sagt:

    Auwei, das muss ich bei mir einbauen! Siehe dazu in meinem anderen Blog auch http://blog.ronaldfilkas.de/2015/08/05/schlechte-deutschkenntnisse/

    Aber es ist schon so: In Überschriften werden „gern“ Fehler überlesen …

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.