Sackmühle

Mehl ins Getriebe

Spam: Mein Name ist James Wu

2018-07-11 von Torsten in Kategorie Prügel vom Windmühlenflügel

»Hallo,

Mein Name ist James Wu, Executive Officer und Direktor des Taiwan Far Eastern International Bank (FEIB).

Ich schreibe heimlich, um Ihnen mitzuteilen, dass ein Kunde namens Engr. Carl gestorben ist.
ohne Hinterbliebene. Seine Konten bei meiner Bank sind derzeit gesperrt, um an die
Das taiwanesische Finanzministerium kurz vor Ende des Monats.

Als Leiter der Abteilung meiner Bank auf der Suche nach Überlebenden des toten Kunden zu erben das Geld für
Jahre ohne Erfolg. Mir ist aufgefallen, dass Sie beide einen ähnlichen Nachnamen haben. Also, ich will das Gesetz von China befolgen.
und das Bankensystem, stellen Sie als den einzigen überlebenden Verwandten des toten Kunden dar, der die
auf der ganzen Welt. Ich habe mir alle Rechts- und Bankvereinbarungen genau überlegt.

Es ist streng geheim. Ich würde nur eine Antwort erwarten, wenn Sie interessiert sind, bitte kommen Sie mit Ihrem Namen und
Telefonnummer für weitere Informationen.

Grüße
James Wu.«

– Aus einer Junk-Mail

Mein lieber Herr Gesangsverein, Entschuldigung, ich meinte: Herr Wu, sagen Sie mal, leiden Sie – ohne Ihnen zu nahe treten zu wollen – an einer kognitiven Störung? Mein Name, Torsten Sackmüller, hat mit dem Namen des angeblich Verstorbenen so viel Ähnlichkeit wie Ihr Name mit Gesangsverein, Scholli oder Schwan.

Aber das soll ja jetzt mal egal sein. Doch möchte ich Ihnen, natürlich streng geheim, gerne mitteilen, dass ich Ihnen von den Millionen, die ich wohl erbe, erst einmal einen Deutschkurs oder wahlweise auch die Dienstleistung eines professionellen Übersetzungsbüros spendieren werde.

Doch zunächst muss ich die Kohle ja anfordern. Also, mein Name ist, wie gesagt, Torsten Sackmüller, und meine Telefonnummer, E-Mail-Adresse, volle Wohnadresse und Kontodaten gebe ich Ihnen in Kürze auch noch durch, denn ich will möglichst schnell die viele Asche absahnen! Und ich weiß, Sie machen nur gewissenhaft Ihre Arbeit, aber trotzdem möchte ich Ihnen sehr herzlich für Ihre Bemühungen danken, mich zu einem reichen Sack zu machen!

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.