Sackmühle

Sack mir, wo die Mühlen sind

Privatisierung der Streitkräfte

2018-06-10 von Torsten in Kategorie Prügel vom Windmühlenflügel

In bestimmten Bereichen kann man ja Privatisierungen befürworten, um etwa Staatsmonopole zu brechen, wie seinerzeit im Brief- und Paket-Zustellungsbereich oder der Telekommunikation. Aber dürfen Wasserquellen in der Hand von Privatunternehmen liegen, um nur ein markantes Beispiel zu nennen? Doch die Privatisierungswelle macht noch nicht einmal vor dem Militär halt, wie man am Dienstag, dem 12. Juni 2018 auf arte wird sehen können. Dem Bericht zufolge werden immer mehr militärische Dienste ausgelagert. Und da stellt sich die Frage, ob Rüstungskonzerne nicht viel zu viel Macht erlangen …

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.