Sack mir, wo die Mühlen sind

Ich bin ein Fuchs

2018-08-15 von Torsten in Kategorie Der Wind spinnt

Das auf dem Foto bin ich (aus urheberrechtlichen Gründen wird hier kein Foto angezeigt). Ein schlauer Fuchs. Oder, besser gesagt: Ich wäre gern der da auf dem Bild, aber ich bin ja nur ein bedeutungsloses, kleines Schweinchen und habe noch nicht einmal Federn, so wie ein Vogel Aber das hat der Fuchs auch nicht, und das beruhigt mich dann doch ein wenig. Denn fliegen können sollen Säugetiere nicht, finde ich, das soll den Vögeln vorbehalten bleiben.

Ach, ich möchte auch noch so viele Dinge sein, können und haben. Aber das geht alles nicht so einfach. Doch nun muss ich erst einmal Schluss machen hier und mich in mein kuscheliges Heiabettchen verziehen, verzeiht mir bitte. Müdigkeit lässt sich jedoch nicht so leicht einfach ignorieren. Wenn man müde ist, sollte man so langsam schlafen gehen. Und wenn man sehr müde ist, sollte man schleunigst zusehen, dass man ans Schlafen kommt. So ist das, das ist ganz natürlich, das ist einfach die Natur. Adieu, ihr lieben Ameisen in euren schäbigen Haufen. Ich suhle mich jetzt noch ein wenig im Morast, und dann geht’s aber wirklich ab in die Pofe. Tschö.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.