Kaufe nie die Mühle im Sack

Die teure Möhrensuppe

2018-01-23 von Torsten in Kategorie Ganz vorn mit Korn

Im Netto-Prospekt für diese Woche wird unter vielen anderen schmackhaften Waren auch eine Möhrensuppe angeboten. 400 Gramm kosten 1,79 Euro. Das finde ich teuer. Schließlich kann man Möhren saubillig kaufen, insbesondere wenn man die nimmt, die kleine Schönheitsfehler haben. Da gibt es schon mal einen Sack mit – ich glaube – 500 Gramm Inhalt für 60 Euro-Cent. Zusammen mit Kartoffeln, die ja ebenfalls preiswert sind, kann ich aber etliche Möhrensuppen daraus bereiten. Nun gut, in der Fertigsuppe sind Ingwer und Kokosmilch drin, die müsste ich also fairerweise bei der selbst zubereiteten Mahlzeit noch mit dazu rechnen. Aber trotzdem – Fertigprodukte sind immer teurer, als wenn man sein Zeug selbst kocht.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.