Wir sind so durch den Wind

Zwischen den Jahren

2017-01-04 von Torsten in Kategorie Dinkel im Winkel

Ich habe letztens den Begriff »Zwischen den Jahren« gehört, und gemeint war damit die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr. Natürlich ist das Quatsch, denn zwischen zwei Jahren kann sich ja gar nichts befinden, da ein Jahr nahtlos ins andere übergeht, weil die Zeit nun mal kontinuierlich weiter läuft. Aber egal, denn wir wissen ja, was gemeint ist. Und ist ja jetzt, im Januar, eh egal.

Eine Antwort zu »Zwischen den Jahren«

  1. Tommy sagt:

    Der Begriff kommt aus der Zeit der Kalendeeumstellung hin zum gregorianischen Kalender. Im alten geltenden Kalender lag das Jahresende früher als beim Greogor. Von daher befand man sich in der Zeit zwischen den verschiedenen Jahreswechseln zwischen den Jahren

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.