Sackmühle

Mehl ins Getriebe

Tartortreiniger

2017-06-10 von Torsten in Kategorie Der Wind spinnt

Ja, so manche Tageszeitung verkommt immer mehr zum Tatort – nein, ich denke jetzt nicht an Falschmeldungen aufgrund schlechter Recherchen, sondern ich rede von Rechtschreibfehlern, wobei der unten abgebildete noch einer der harmloseren ist:

Tartortreiniger

Dazu gesellen sich dann auch gern noch Grammatik-, Formulierungs- und Typografiefehler, ganz zu schweigen von fast schon als kriminell zu bezeichnenden Setzfehlern. Nun, sicherlich ist das nicht der ausschlaggebende Grund dafür, dass immer weniger Zeitungen abonniert oder am Kiosk gekauft werden. Das hat wohl ganz andere Gründe. Dennoch meine ich, dass so eine liederliche Arbeit (das obige Beispiel ist ja beileibe kein Einzelfall, sondern Normalzustand heutzutage) der Lust, eine Zeitung zu lesen, nicht gerade förderlich ist.

2 Antworten zu »Tartortreiniger«

  1. Adelhaid sagt:

    Als täglicher Zeitungsleser stimme ich vollumfänglich zu. Vor allem die hier ansässige Regionalpresse hat ohne ihre 2 Lektoren (vor Jahren schon entlassen) nur noch einen großen „Tartort“ der Worte auf Papier, dass es grusselt.
    Meine vielen eigenen Schreibfehler o.ä. schiebe ich auf die übermässige Lesung jenes Blattes zurück – es färbt ab. 🙂

  2. Setzfehler sagt:

    Fehler in Überschriften werden „gern“ überlesen, das wissen erfahrene Korrektoren!

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.