Sack mir, wo die Mühlen sind

Melissas selbst gebaute Website

2017-02-26 von Torsten in Kategorie Mehlwurm auf’m Turm

Als ich durch Zufall auf die unten abgebildete Homepage gestoßen bin, wollten sich im ersten Moment spöttische Gedanken in mir breit machen. Aber ich habe mich dann näher mit der Website befasst und gemerkt: Die hat eine Jugendliche selbst gebaut. Und das finde ich richtig gut. Diese Melissa hat sich die Mühe gemacht, mit Hilfe des Inhalts­verwaltungs­systems gp|Easy (heute nennt es sich Typesetter CMS) ihren kleinen Webauftritt selber aufzubauen, und vermutlich hat ihr das auch viel Spaß gemacht. Meinen Respekt hat sie – in einer Zeit, da die meisten nur noch stupide den Individualismus-Zerstörer Facebook benutzen!

Melissa selbst gebaute Website
Klick aufs Bild zum Vergrößern

Melissas Website kann man als Erwachsener vielleicht doof und albern finden – aber doof sind doch bloß die ganzen Herden­viecher, die eben keine individuellen Sachen mehr selber basteln und lieber alles schön blau-weiß und standardisiert haben.

Eine Antwort zu »Melissas selbst gebaute Website«

  1. Adelhaid sagt:

    Da stimme ich überaus zu. Das Mädchen hatte eine gute Idee mit guten Werkzeug umgesetzt. Wenn ich noch mal von 0 mit Bloggen starten sollte (was nicht passieren wird), dann würde ich mit Sicherheit nicht mehr den Weg gehen, denn ich nach Webmart einschlug. Es ist zwar nie zu spät, aber ich bin zu faul.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.