Sackmühle

Sack mir, wo die Mühlen sind

Billigpelz: brutaler Umgang mit Tieren

2017-11-10 von Torsten in Kategorie Prügel vom Windmühlenflügel

Laut Tier im Fokus boomt Pelz: 2016 wurde Pelz in gewaltigen Mengen importiert, so viel wie seit über zwanzig Jahren nicht mehr. Dagegen regt sich Widerstand.

Leider ist Pelz aus China durch die dortigen brutalen Tierhaltungs- und Tötungsmethoden, verbunden mit Niedriglöhnen, inzwischen so billig geworden, dass sich quasi jeder europäische Normalverdiener Jacken und Mäntel mit Pelzbesatz leisten kann. Doch wer extremes Tierleid vermeiden will, sollte auf Echtpelz in jeder Form verzichten.

Hinterlasse eine Antwort

* = erforderliche Angaben