Wir sind so durch den Wind

Willkommen im Frühling!

2016-03-08 von Torsten in Kategorie Der Wind spinnt

Ist jetzt REWE auch schon total verblödet? Oder glauben deren Werbefuzzis einfach nur, die Kundinnen und Kunden seien total verblödet (was sicherlich in vielen Fällen stimmen mag)?

Willkommen im Frühling!

Jetzt wollen wir mal unsere hübschen Köpfe anstrengen und ganz genau überlegen, was da in der Anzeige nicht so ganz stimmen kann. Übrigens, in der Mediengestaltung spricht man von einer Bild-/Text-Schere, was bedeutet, dass Text und Bild nicht zueinander passen. In diesem Fall: Wenn man zu dem Text »Frische Angebote: Willkommen im Frühling!« ein Bild von Weintrauben setzt, dann verwechselt man doch die Jahreszeiten, oder? Wann ist Weinernte, hm? Richtig, im Herbst. Im Herbst! Nicht im Frühling! Im Frühling gibt es Bärlauch und so was, aber sicherlich keine Weinbeeren, nein, überhaupt gar keine Beeren.

Es sei denn, man importiert sie von was-weiß-ich-woher. Zum Beispiel aus Argentinien/Südafrika/Chile – und eben das tut REWE, wie eine weitere Anzeige gleich daneben erkennen lässt.

Und genau da haben wir das Problem: Es wird beim Verbraucher ein völlig übertriebenes Anspruchsdenken erzeugt. Alles muss jederzeit verfügbar sein, egal wo es herkommt und unter welchen Bedingungen es erzeugt wird. Einigermaßen klar denkende Menschen fordern seit langem ein regional und saisonal orientiertes Handeln und Einkaufsverhalten, um Transportwege kurz und die Umweltverschmutzung gering zu halten. Außerdem muss man sich doch fragen, wieso Obst aus einem anderen Erdteil genauso billig sein kann wie das heimisch erzeugte. Na, irgendeine Idee? Klar, Ausbeutung der Arbeiterinnen und Arbeiter in den Erzeugerländern.

Aber wenn die Handelsketten da einfach nicht mitziehen – da können sich Umweltverbände den Mund fusselig reden und die Hände wund schreiben. Es ist einfach alles für die Katz.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.