Mehl ins Getriebe

Scanner-Treiber

2016-12-26 von Torsten in Kategorie Prügel vom Windmühlenflügel

Und wieder mal ein Ärgernis mit Windows 10. Bislang lief mein alter Canon-Scanner LiDE 100 super unter Windows 10, denn da war wohl noch der Windows-7-Treiber verwendet worden. Ja, er läuft immer noch prima, der Scanner, nur ist auf einmal die Oberfläche dieses Scan-Programmes, das ja irgendwie Bestandteil des Treiberpaketes ist, verhunzt worden. Nach dem letzten Update muss das wohl passiert sein. Mir scheint, dass Microschrott da den alten Canon-Treiber einfach durch einen minderwertigen eigenen ersetzt hat, oder was auch immer. Danke schön, ganz großes Kino!

Man hört ja immer wieder erschreckende Dinge über diese Windows-10-Updates. Im Gegensatz zu einer Freundin von mir musste ich zwar diese Krankheit von einem Betriebssytem nach irgendwelchen Updates noch nicht neu installieren. Aber dafür werde ich laufend von vielen kleinen Verschlimmbesserungen geplagt. Nun gut, solange auf diesem letzten Rechner, wo ich noch Windoof drauf habe, dieses noch zufriedenstellend läuft, lasse ich es halt auch dort. Aber, ganz ehrlich: Spaß macht es mir nicht mehr, mit Windows zu arbeiten.

Und wie wunderbar ist dagegen Linux, jedenfalls wenn man eine gute Distribution gewählt hat! Da allerdings im Grunde jeder Hinz und Kunz sich seinen eigenen Distri-Fork oder Spin, oder wie immer man es nennen mag, basteln kann, muss man Exoten schon ausgiebig testen – und schmeißt sie in aller Regel wieder von der Maschine runter, weil sie Bugs haben oder Unzulänglichkeiten aufweisen. Aber mit den namhaften Distributionen kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Zugegeben: Fedora habe ich auch schon einmal neu aufgesetzt. Aber das war nicht deswegen, weil ein Update was kaputt gemacht hätte, sondern da lag es halt an mir selber – da ich halt erst seit ein paar Wochen wirklich intensiv (und nicht mehr nur sporadisch) mit Linux bzw. diversen Distributionen arbeite, passieren mir halt noch Fehler. Und aus denen wird man zum Glück bekanntlich klug. Ich bin ja lernfähig.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.