Wir sind so durch den Wind

100 Prozent vegan?

2016-04-27 von Torsten in Kategorie Ganz vorn mit Korn

Immer mehr Supermärkte führen inzwischen vegane Fertiggerichte. Nun, ich bin kein Veganer und auch kein konsequenter Vegetarier, aber ich esse sehr wenig Fleisch und möchte mehr und mehr auf tierische Produkte verzichten, und deswegen schaue ich immer mal nach veganen Speisen Ausschau. Die Falafel-Bällchen, die ich neulich als Fertiggericht gekauft habe und die als 100 % vegan deklariert waren, schmeckten auch sehr gut. Aber wenn jemand sich streng vegan ernährt, müsste ihm oder ihr der Hinweis auf der Rückseite der Verpackung doch sauer aufstoßen, nämlich dass das Produkt Spuren von Hühnerei und Milch enthalten kann. Das ist produktionsbedingt – schon klar. Aber hundert Prozent heißt für mich eigentlich hundert Prozent. Oder?

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.