Sackmühle

Kaufe nie die Mühle im Sack

Schrift zu Karneval

2015-02-14 von Torsten in Kategorie In Mühlen wohl fühlen

Diese Karnevalszeit kann einen ganz jeck (verrückt) machen. Ich habe mich zwar nicht verkleidet, keine Angst, und mir am Donnerstag auch nicht die Krawatte von lüsternen Altweibern abschneiden lassen – nein, ich habe der Sackmühle eine neue Schrift spendiert, denn man gönnt sich ja sonst nichts (außer Krimsekt, Kaviar, Koks, Nutten und Schönheitsoperationen).

Nachtrag: Ich setze inzwischen wieder die alte Schrift ein.

Genauer gesagt, habe ich die Schrift vor längerer Zeit mal gekauft für irgendeinen Zweck; sie ist aber dann doch nicht zum Einsatz gekommen. Es ist eine Schreibmaschinenschrift namens Typewriter Serial™. Ich dachte, sie würde irgendwie zum Stil der Sackmühle passen – besser als die, wenn auch sehr hübsche, Koblenz Serial™, die ich bisher eingesetzt habe.

Ich finde die neue Schrift ganz gut lesbar. Sie läuft allerdings ziemlich breit, wodurch weniger Wörter in eine Zeile passen als bei der alten Schrift (bei gleich gesetzter Schriftgröße). Aber sagt ihr doch mal, was ihr denkt. Kommt ihr mit der neuen Schrift gut zurecht oder findet ihr sie grottig? Nervt sie? Also, heraus mit der Sprache und hinein mit euren Anmerkungen in den Kommentarbereich, damit ich Bescheid weiß; denn ihr müsst ja schließlich das Zeug gut lesen können, das ich hier fabriziere.

Hier zum Vergleich:


Koblenz gegen Typewriter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.