Sackmühle

Mehl ins Getriebe

Netzfundstück der Woche: Webdesign mit Word

2015-04-04 von Torsten in Kategorie Der Wind spinnt

Word ist doch das richtige Tool, um Webseiten zu erstellen, oder etwa nicht? Und das ist nicht das erste Mal, dass ich so was entdeckt habe. Unfassbar. Aber es gibt ja auch Menschen, die Flugblätter für ihre Werbung mit Word erstellen. Wahrscheinlich putzen die aber auch ihre Fenster mit Teppichreiniger.

Netzfundstück der Woche: Webdesign mit Word
Klick aufs Bild zum Vergrößern

Eine Antwort zu »Netzfundstück der Woche: Webdesign mit Word«

  1. Ronald sagt:

    Bestimmt kein Profi, der über die üblicheren HTML-Generatoren verfügt, aber wie sieht die Seite denn aus? Allerdings kannte ich auch mal einen früheren Kollegen, der Text aus Word- oder PDF-Dateien kopiert und in ein Content-Management-System (CMS) bzw. einen HTML-Editor eingefügt hatte und sich dann wunderte, wie besch… das aussah.

    Ärgerlicher ist sinnloser, unendlicher Code, den manche CMS generieren, wenn man dort beispielsweise ein Bild einfügen will, wie bei mir unter http://blog.ronaldfilkas.de/2011/11/20/image-source/ zu finden.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.