Sackmühle

Mehl ins Getriebe

Nazis essen heimlich Falafel

2015-07-27 von Torsten in Kategorie Mehlwurm auf’m Turm

Funkhaus Europa hat über eine Aktion der politischen Künstlergruppe Dies Irae (Tag des Zorns) in Freital berichtet, und es gibt auch ein Audio-Interview. Doch was und wo ist Freital, und um was geht es bei der Aktion?

Freital ist irgendein Nest in Sachsen, und dort hat es Gewalttätigkeiten seitens des braunen Gesocks gegen Flüchtlinge in einem für Asylanten errichteten Heim gegeben. Die Künstlergruppe hat daraufhin Anti-Rassismus-Plakate in Werbeplakathalterungen platziert. Beschädigt wurden die Halterungen dadurch nicht und auch die Werbeplakate wurden nicht beschädigt oder entfernt. Die mehr oder minder illegal angebrachten Plakate sind zwar schnell wieder entfernt worden, doch im Netz hat die Aktion viel Aufmerksamkeit erregt. Denn die Plakate waren aussagekräftig, witzig (etwa mit Sprüchen wie »Nazis essen heimlich Falafel«) und von recht hohem künstlerischen Wert. Und ich muss sagen, mir gefallen solche Aktionen, zumal wenn nichts dabei beschädigt oder zerstört wird.

Kunst und politische Aussage im Sinne einer freiheitlichen, demokratischen und toleranten Gesellschaft muss einfach auch mal zeitweise den Interessen kommerzieller Unternehmen vorangestellt werden dürfen.

Nähere Informationen:
Funkhaus Europa
Dies Irae auf Facebook
T-Online

Eine Antwort zu »Nazis essen heimlich Falafel«

  1. Ronald sagt:

    Mir gefiel das Plakat mit dem Text über den Banker, den Bild-Zeitungsleser und dem Asylbewerber am besten.

    Gut ist auch das Bild von „Graslutscher“: https://www.facebook.com/graslutscher/photos/a.416156341851977.1073741828.396180477182897/653571274777148/?type=1&theater

    Und da du ja gern auch schlechtes Deutsch kritisierst, eine Petition „Organisieren Sie kostenlosen Deutschunterricht für Asylkritiker und NPD-Sympathisanten! Fördern Sie Integration“ auf Change.org: https://www.change.org/p/frank-franz-parteivorsitzender-der-npd-udo-voigt-europaabgeordneter-der-npd-ricarda-riefling-vorsitzende-ring-nationaler-frauen-organisieren-sie-kostenlosen-deutschunterricht-f%C3%BCr-asylkritiker-und-npd-sympathisanten-f%C3%B6rdern-sie-integration

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.