Sackmühle

Kaufe nie die Mühle im Sack

In die Hölle

2015-01-21 von Torsten in Kategorie Der Wind spinnt

Bei YouTube kann man sich ja so einiges Schwachsinnige anschauen, zum Beispiel dass bestimmte Tonaufnahmen von unterirdischen Magmaströmen in Wirklichkeit Schreie von Menschen in der Hölle seien. Aua! Na klar, und wenn man Schallplatten (oder heute vielleicht eher MP3-Stücke) rückwärts abspielt, hört man satanische Verse. Aber fast noch schwachsinniger sind die Kommentare zu dem YouTube-Quark:

Viele gehen für immer hin ein, manche nur eine zeit und die Gottesfürchtigen Erben diese Erde für immer so in etwa soll es sein, genau abrechnen tut DER RICHTER das, und an mein Stillen teilhaber andere würde dich als den Djjal sehen, vieleicht ihrte ich mich in dir, von wegen ich hätte nichts gelernt, grüße den Sohn von Mannheim der mich gewisse Jahre an der Nase führte und seinen eigenen Seniour nicht mal die Wahrheit sagte, was soll ich da erwarten, wenn er in der öffentlichkeit fragt „Was hab ich falsch gemacht“ nicht alles kann besser werden nur was ein am Herzen liegt; Frieden……..

Ach? Ach was? Aber nun gut, die schlechte Rechtschreibung passt irgendwie zu dem geistigen Tiefflug – oder umgekehrt. Sehr philosophisch kommt auch folgender Kommentar daher:

Viele werden in die Hölle kommen, 99 % nur 1 % darf ins Paradis, ist auch logisch. Ich würde auch nicht jeden rein lassen !!!!!
Die Natura ist auf Gegensätze aufgebaut, Hell/Dunkel , Auf/Zu , Tief/Flach, usw. So und wie siehts mit dem Leben aus, Leben/Sterben !!!!! Nicht ganz, man wird geboren und darf leben richtig !?, Also Geburt/Leben, die frage ist wie lange lebst DU!?, mit anderen Worten wann ist dein leben zu ende!? Wo ist hier der Gegensatz!?, denkt mal daran, DU lebst 80 Jahre, deine Lebenszeit gegen über das UNIVERSUM ist ein NICHTS, oder nehmen wir das Alter der Erde!, sind deine 80 Erden Lebensjahre im gegensatz zum Alter der Erde bedeutungswert!!! ??? Es währe unfair 80 Jahre Leben zu dürfen und für immer TOT zu sein. Denkt mal nach liebe grüße

Ähm, ja, also, sagen wir es mal so: 99 Prozent derjenigen Personen, die per Suchmaschine oder sonstwie auf die Sackmühle stoßen, finden sie Scheiße (oder schreibt man das klein?), aber für 1 Prozent ist es, wenn auch nicht gerade das Paradies, so doch immerhin eine unterhaltsame Lektüre. Oder nehmen wir mal das Alter von der Erde, da sind die Minuten, die du mit dem Lesen der Blogartikel verbringst/­verschwen­dest, doch bedeutungswert!!!??? (mit je drei Ausrufungs- und Fragezeichen).

Ein Adjektiv namens bedeutungswert – ah ja. Ich muss gestehen: Ich kann gar nicht so viel Bier, Kräutertee, Gemüsesaft oder sonst was trinken, um auf so ein beklopptes Wort zu kommen.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.