Sackmühle

Kaufe nie die Mühle im Sack

Freibier

2015-09-24 von Torsten in Kategorie Ganz vorn mit Korn

Ich sag’s gleich vornweg: Der Titel ist irreführend. Es geht nicht um Bier für lau, sondern um Bier, das frei von Alkohol ist. Nun, auch die letzte Brauerei hat wohl inzwischen verstanden, dass sich auch damit Geld verdienen lässt. Schwierig ist es wohl heutzutage nicht mehr, alkoholfreies Bier zu brauen bzw. den Alkohol nach dem Brauvorgang wieder so zu entfernen, dass das Gebräu auch noch einigermaßen nach Bier statt nach Spülwasser schmeckt. Nein, schwieriger ist sicherlich die Namensfindung.

Ganz unkreative Brauereien nennen ihre alkoholfreie Variante einfach »alkoholfrei«. Krombacher zum Beispiel macht das so. Andere lassen sich etwas mehr einfallen. Bei Beck heißt es »blue«. Nun ja … irgendwie finde ich dieses Wort unpassend, denn blau wird man ja eben gerade nicht von so einem kastrierten Bier. Die Brauerei Gaffel nennt ihr alkoholfreies Kölsch einfach »frei«. Das klingt nach Freiheit und für mich irgendwie positiv. Denn frei von einem Kater zu sein, was noch die harmloseste Schädigung durch Alkohol ist, das kann für den Bierliebhaber ein lohnenswertes Ziel sein. Und das alkoholfreie Jever nennt sich »Fun«. Klar, Spaß haben kann man durchaus oder gerade ohne Alkohol, und die Gefahr, sich daneben zu benehmen, ist mit klarem Kopf weitaus geringer.

Alkoholfreies Bier
Klick aufs Bild zum Vergrößern

Nein, ich will kein Moralapostel sein, aber nach einem jahrzehntelangen, mittelmäßig starken, doch regelmäßigen Alkoholkonsum und einer daraus resultierenden Magenschleimhautentzündung vor ein paar Monaten habe ich mich entschieden, auf Alkohol zu verzichten. Und es fällt mir überhaupt nicht schwer. Prösterchen!

Eine Antwort zu »Freibier«

  1. Tommy F. sagt:

    Blue passt doch, da bestimm einige den Blues kriegen, wenn sie nach fünf Flaschen immer noch nicht blau sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.