Sackmühle

Wir sind so durch den Wind

Was die Welt nicht braucht

2014-02-02 von Torsten in Kategorie In Mühlen wohl fühlen

Was die Welt nicht braucht, sind nichtssagende Blogartikel. Und genau so einen will ich jetzt schreiben. Kluges, informatives Zeug gibt es doch genug, wenn wir ehrlich sind, oder? Blogs über Rezepte, Politik, Umweltprobleme, Webdesign, Informationstechnik, gesunde Ernährung und und und …

Ich bin das alles so leid. Und meine Leserinnen und Leser hoffentlich auch. Das macht doch Kopfschmerzen. Ich meine, hey, wozu kochen, wenn es Fertiggerichte gibt? Wozu sich über Politik aufregen, wenn das schon vor Jahrzehnten nichts gebracht hat? Und die Umwelt? Ja, soll sie doch endlich zerstört werden, dann verschwindet auch der Mensch von der Erde und alles ist wieder gut. Webdesign? Braucht kein Mensch, genauso wenig wie man überhaupt das WWW braucht. Ja gut, bloggen ist ganz nett, zugegeben. Informationstechnik, ach Gottchen, die viele Information macht einen doch nur bekloppt, egal ob mit oder ohne Technik. Gesunde Ernährung? Schmeckt fies. Mit Genuss krank werden, das ist mein Motto.

Ach, soll doch ein Meteorit auf die Sackmühle fallen. Genau. Satire braucht die Welt nun wirklich nicht.

Eine Antwort zu »Was die Welt nicht braucht«

  1. CeKaDo sagt:

    Ha! Die Welt braucht Aufklärer, Meckerer, Strickliesels und dumme Sprüche. Ebenso wie Vollidioten und intellektuelle Spinner. Und eben Leute, die darüber schreiben. Um zu polarisieren, aufzuregen und das fette Grinsen im Gesicht zu erzeugen.

    Wie sonst sollte man noch einen Sinn im Leben erkennen, wenn es nicht ab und an mal die Freude an der harmlosen Garstigkeit geben darf.

    Und die Idee mit dem Meteoriten ist genial. Plumps! und die Welt hat wieder etwas zum Plappern. Für die folgende halbe Stunde und 140 Zeichen. Mehr Aufmerksamkeit gibt es sowieso nur, wenn irgendein alter bornierter Mann Papst wird. Aber das ist eine andere Geschichte.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.