Sackmühle

Kaufe nie die Mühle im Sack

Vorahnung

2014-12-08 von Torsten in Kategorie Mit Weizen heizen

Heute morgen wachte ich von einem Schippgeräusch auf. Ich ging ans Fenster, öffnete es, schaute hinunter und sah meinen Vater Schnee schippen. Es war irgendeine Person in meinem Schlafzimmer, eine Frau, und ich sagte: »Ich muss jetzt schnell runter, meinem Vater helfen.«

Und dann wachte ich wirklich auf. Und da war keine Person in meinem Schlafzimmer, noch nicht mal eine hübsche, junge Frau in Reizwäsche, und ich ging ans Fenster und schaute hinaus, und da war keinerlei Schnee. Gut. Konnte ich weiter pennen.

Heute gegen Spätnachmittag oder Frühabend schneite es dann aber wirklich. Oder, sagen wir mal, es kam Schneeregen herunter. Und da fiel mir der Traum von heute Morgen wieder ein. Präkognition?

Und irgendwann später kehrte ich. Nicht irgendwo ein, sondern den ziemlich nassen, klumpenden Schnee weg.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.