Sackmühle

Mehl ins Getriebe

Übermenschliche Kampfleistung

2014-10-09 von Torsten in Kategorie Dinkel im Winkel

Gestern nach Feierabend habe ich mal wieder die Menschheit gegen außerirdische Invasoren verteidigt. Irgendwer muss es schließlich machen. Und ich tue es nicht für die Ehre, schon gar nicht für Geld und auch nicht zum Spaß – nein, ich tue es für die Menschheit, um es mal ein wenig pathetisch auszudrücken.

Denn die Aliens wollen doch immer nur das Eine: uns Menschen zu gütigen, sanften und friedlichen Wesen machen. Aber das werden wir uns nicht gefallen lassen, denn was wäre die Welt ohne Bosheit, Hass und Niederträchtigkeit!

Also ballere ich auf die extraterrestrischen Raumschiffe, was das Zeug hält. Und diesmal habe ich meinen bisherigen Highscore weit übertrumpft, wenn auch erst im zweiten Anlauf.

Kurz gesagt: es lief (in der zweiten Runde) super! Natürlich muss man sich schlagkräftige Waffen zulegen und extrem schnell ballern können, sonst hat man keine Chance gegen diese fiesen, hässlichen Angreifer. Aber ich bin eben der richtige Mann für diese Aufgabe. Durch jahrelange Übung und vielleicht auch ein bisschen angeborenes Talent bin ich zu einem Helden geworden.

Ja, ich bin schnell, zielsicher und absolut gnadenlos. Selten verliere ich die Nerven, denn das endet meist tödlich. Man muss stets konzentriert, gelassen und bisweilen auch geduldig bleiben. Allein durch wilde Aggression kannst du den Feind nicht besiegen. Man muss auf die richtigen Momente warten können, um durch die feindliche Linie zu brechen und aus vollem Rohr zu ballern. Und dann heißt es: schnell sich wieder zurückziehen, denn der nächste Protonen- und Laserhagel des Feindes kommt bestimmt.

Ein kleines bisschen stolz bin ich schon, das muss ich gestehen. Ja, ich kann heute wirklich sagen: ich verfüge über eine schier übermenschliche Kampfleistung. Natürlich lobt mich niemand, weswegen ich es selbst tun muss. Denn, so wie dich im Weltraum niemand schreien hört, so ist auch gewöhnlich niemand da, um dich zu loben.

Ja, man ist einsam da draußen.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.