Sackmühle

Mehl ins Getriebe

Spaß bei der Arbeit

2014-09-27 von Torsten in Kategorie Geld im Kornfeld

Momentan macht mir die Arbeit, das Webdesign, eigentlich wieder recht viel Spaß. Ich bin zwar manchmal frustriert, wenn die Kunden mit ausgefallenen Wünschen ankommen, aber letztlich findet man ja doch immer eine Lösung, mit der beide Seiten zufrieden sind. Routine- oder Fließbandarbeit wäre schließlich auch nichts für mich. Ständig neue Anforderungen machen die Arbeit doch erst interessant.

Nur möchte ich bei kniffligen Dingen anfänglich immer am liebsten den Kopf in den Sand stecken. Da das nicht geht, fühle ich mich halt gezwungen, mich einfach doch an die Sache dran zu setzen. Und sobald man sich mit der Aufgabe vertraut gemacht und sich hinein vertieft hat, läuft es irgendwie. Und das Erfolgserlebnis nach der Erledigung gerade der schwierigen Aufgaben ist einfach überwältigend.

Und wenn ich dann auch noch Geld vom Kunden bekomme, kann ich nur sagen: Arbeit kann so sexy sein!

Eine Antwort zu »Spaß bei der Arbeit«

  1. susi sorglos sagt:

    das kenne ich und geht mir genauso…kürzlich hatte ich mal wieder eine Webseite zu bauen und merke doch wie viel Routine ich schon habe und doch war die Kundin unzufrieden mit dem Layout bis wir dann den „Dreh“ raus hatten. Muß nicht mir gefallen, …ist genau wie mit dem Angler und dem Wurm…oder war es der Vogel 😉

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.