Sackmühle

Kaufe nie die Mühle im Sack

Sechzehn Cent

2014-06-16 von Torsten in Kategorie Prügel vom Windmühlenflügel

Der Lebensmittel-Supermarkt kaufpark bot diesen Montag Hähnchenschenkel an, »HKL A, mit Rückenstück, aus kontrollierten Betrieben«. 100 Gramm kosteten 16 Cent.

Klar dürfte sein, dass Fleisch zu solch geringem Preis nur aus ausgiebiger Massentierhaltung stammen kann. Doch was heißt überhaupt »aus kontrollierten Betrieben«? Um welche Betriebe handelt es sich denn genau? Welche Instanz kontrolliert die Betriebe? Welche Aspekte werden kontrolliert?

Ich habe allerdings die Hoffnung, dass eine bundesweite Agrarwende bevorsteht. Niedersachsen dürfte derzeit Vorreiter sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.