Sackmühle

Sack mir, wo die Mühlen sind

Partymüde

2014-12-14 von Torsten in Kategorie Dinkel im Winkel

Meine Güte, was kann man von einer bis tief in die Nacht gehenden Party mit anschließendem langen Heimweg müde werden! Erst jetzt, am schon recht späten Abend des Folgetages, bin ich wieder einigermaßen – wie soll ich sagen – hell, klar und wach. Und deshalb habe ich das Wort partymüde erfunden. Bitte benutzt auch ihr alle dieses Wort, verteilt es, streut es hier und da ein, schickt es in die Welt hinaus, damit es bald in den allgemeinen Sprachgebrauch übergeht und ich ein bisschen stolz auf meine Wortschöpfung sein kann.

Ach ja, und gebt bitte immer den Urheber an, also mich, Torsten Sackmüller. Creative Commons und so. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.