Sackmühle

Wir sind so durch den Wind

Der Dämon in der Küche

2014-09-11 von Torsten in Kategorie Der Wind spinnt

Neulich stieß ich zufällig auf so ein ganz seltsames Forum, in dem es um Geister und so was ging. Da hatte jemand ein Foto vom Wolkenhimmel veröffentlicht, und in den Wolken konnte man mit ein wenig Fantasie ein Gesicht erkennen. Nun ja, das kommt vor. Manchmal formen die Wolken sich ja auch zu Kamelen oder einem Amboss oder sonst was. Aber in diesem Forum diskutierten die Leute ernsthaft darüber, ob da oben nicht »was ist«. Denn das Gesicht sah doch ach so böse aus. Ein Dämon am Himmel, der auf uns wehrlose Menschen hinab schaut, herrje!

– Ja, leben wir eigentlich noch im Mittelalter? Jedem müsste heutzutage doch klar sein, dass unser Gehirn so beschaffen ist, dass es Sinneseindrücke mit bekannten Erfahrungen vergleicht und dabei manchmal übers Ziel hinaus schießt. Wenn ich also in den Wolken ein Gesicht erkenne, sollte mir doch bewusst werden, dass das Gehirn mir sozusagen einen Streich spielt und dass da oben kein echtes Gesicht ist. Nun ja, diesen Esoterikern und Geistergläubigen ist das offensichtlich nicht so ganz klar.

Allerdings, wenn ich es mir recht überlege … in meiner Küche war heute ein Dämon. Also, der Schatten eines Dämons auf dem Küchenboden. Also, ein Dämon in der Küche. Das ist ganz klar, das ist keine Einbildung. Denn irgendwer oder irgendwas MUSS doch schließlich Schuld daran sein, dass mir erst neulich wieder ein Lebensmittel verschimmelt ist. Eine Pflaume.

Wie kriege ich den Dämon wieder aus meiner Wohnung hinaus? Bitte helft mir, es ist ganz wichtig und sehr dringend!

Der Dämon in der Küche
Klick aufs Bild zum Vergrößern

Eine Antwort zu »Der Dämon in der Küche«

  1. schlafmuetze sagt:

    Hallo Torsten 😀
    Sei doch nicht so ängslich *lach*
    Freunde dich mit dem Dämon an! Knoblauch aufhängen?
    Eine schwarze Katze um Mitternacht auf dem Dachboden opfern?
    Oder mein Favorit: Die Geisterjäger.
    Da gibt es doch jede Menge Möglichkeiten.
    Umziehen geht auch noch 😉
    Viel Spass 🙂

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.