Sack mir, wo die Mühlen sind

Wochenmarkt

2013-05-18 von Torsten in Kategorie Unterwegs mit Vollkornkeks

In letzter Zeit macht es mir Spaß, samstags über den Wochenmarkt zu schlendern. Nur leider bin ich ja ein Wochenend-Langschläfer, der samstags und sonntags nicht so leicht aus dem Bett kommt. Ich wache meistens so gegen halb zehn auf. Na ja, dann erst mal Kaffee kochen gehen, zurück mit Kaffee ins Bett und noch schön ein Stündchen oder länger lesen. Heute war es allerdings schon halb elf, als ich endlich aufwachte. Das hielt mich allerdings nicht von meiner ausgedehnten Zeremonie ab.

Kurzum, ich traf erst so viertel nach eins auf dem Wochenmarkt ein. Da waren die meisten Markthändler doch tatsächlich schon am Abbauen. Trotzdem habe ich noch in Ruhe ein Fischbrötchen gegessen und dann nicht mehr so ganz in Ruhe noch zwei Kräutertöpfchen gekauft.

Schade, ich hätte mich gern etwas länger auf dem Markt aufgehalten, hätte Leute beobachtet und wäre auch noch zu dem anderen Fischwagen gegangen. Der macht aber schon zu. Na ja, der nächste Samstag kommt bestimmt, und dann stehe ich halt ein Stündchen früher auf oder lese ein Stündchen weniger oder so und bummele dafür ausgedehnt auf dem Markt herum.

Eine Antwort zu »Wochenmarkt«

  1. Trudi sagt:

    Ein Fischbrötchen in Remscheid gegessen?
    Bist Du sicher das auf dem Brötchen Fisch lag? 🙂

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.