Sack mir, wo die Mühlen sind

Virus

2013-09-02 von Susanna in Kategorie Mahlen nach Zahlen
Susanna

Wir werden das Virus sein, die Viren-Kommune,
gemeinsam sind wir stark,
wir werden angreifen,
den Körper, den Feind zersetzen, zerstören.

Wir fressen uns durch bis zum Ende,
wir fressen das Gesunde, das Schöne, das Reine,
wir sind Zerstörung und Krankheit und Tod,
ja schließlich und letztlich Tod.

Das Leben ist schön, ja ja, mag sein,
doch der Tod ist schöner, der langsame Tod,
eine wundervolle Sinfonie, das ist er,
ganz langsam, getragen, bitter, in Moll.

Zwar sterben beim Tod des Körpers auch wir,
und wenn der Feind vernichtet wird,
dann gehen auch wir zu Grunde, ja schon,
doch egal, das wird der Spaß uns wert

gewesen

sein.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.