Sackmühle

Sack mir, wo die Mühlen sind

Überlastung

2013-12-23 von Torsten in Kategorie Mahlen nach Zahlen

Ich bin berührt
und fasziniert und beeindruckt
von deiner Brutalität
mein Liebling meine Süße meine Honigpastete

Wie du so völlig gefühllos
so völlig emotionslos so völlig kalt
das Messer die Klinge an meinen Arm legst
und zu schneiden beginnst

Und wir schauen zu wie das Blut
aus meinem Körper austritt und außen an meinem
Körper hinunter läuft und wir haben Spaß
und jetzt kannst auch du auf einmal lachen

Aber während das Leben sich von mir entfernt
von mir zurückzieht mich verlässt
da wirst du wieder ernst und verziehst
keine Miene du schaust nur zu

Du schaust nur zu
wie ich blute
und ich mag es wie du nichts fühlst
während ich so langsam sterbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.